Drei-Häuser-Kunstpfad-2016

In diesem Jahr findet es wieder statt, ein "Fest der Feste", vom 18. bis zum 19 Juni 2016, Samstag 11 - 18 Uhr, und Sonntag 11 - 18 Uhr. Dazu haben wir jetzt eine Microsite eingerichtet, alle Informationen zum Kunstpfad, den teilnehmenden Künstlern, dem Programm und dem Ablauf sind hier zu finden, bzw. werden bis kurz vorher aktualisiert.

Drei-Häuser-Kunstpfad-2016 -Warum, wieso, weshalb:

Vor dem Hintergrund der Erfahrungen aus dem ersten 3-Häuser-Kunstpfad von 2013 wollen wir im Frühsommer diesen Jahres den 2. Kunstpfad in der Eifel Gestalt annehmen lassen, der uns unserem gemeinsamen Ziel, eine ideale Kunstausstellung für alle Sinne zu zelebrieren, noch näher bringen wird. Dabei sollen Bildende Kunst, Musik, Gaumenkunst, gestaltete Landschaft und Natur durch die schöpferische Kraft der beteiligten Künstler und ihrer Werke miteinander verbunden werden.

Zum Ort:

Glückliche Umstände haben es gefügt, dass 3 "befreundete" Häuser auf der Fläche von etwa einem Quadratkilometer zu beiden Seiten eines sanften Tales und in sehr abwechslungsreichem Terrain (Wälder mit vulkanischem Steingarten oder dichtem, beinahe undurchdringlichem Gehölz, sanfte Wiesen mit Hecken und Gebüschen, ein kaskadenartiger Bachlauf, eine Quellwiese mit kleinem Stausee) in Nachbarschaft zueinander liegen. Die Idylle dieser ruhigen, typischen Vulkan-Eifellandschaft und ihrer vielfältigen Perspektiven mit allerlei Künsten in einen Raum gesteigerter Erlebnisse zu verwandeln, das ist unser Ziel.

In eigener Sache:

  • Unser Kunstfest ist eine nicht öffentliche, rein privat organisierte Feier der Sinne, gestaltet von Künstlern, die eine persönliche Einladung zur Teilnahme erhalten und sie angenommen haben.
  • Der Familien- und Freundeskreis der Initiatoren verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Verkäufe getätigt werden können. Sie müssen aber von den Künstlern in eigener Regie durchgeführt werden.

Uns ist klar, dass ein solch großes Projekt nur mit befreundeten, einsatzfreudigen und gleichgesinnten Künstlern funktionieren kann. Allen, die Ideen und Freude haben sich einzubringen, sind wir schon jetzt dankbar!